Copyright 2021 - Mach mit! Werde Mitglied!

Motor entführt drei Punkte aus Kröllwitz - leider völlig verdient

Im zweiten TSG-Spiel der neuen Stadtoberliga-Saison mussten sich die Kröllwitzer Herren der SG Motor geschlagen geben. Im Gegensatz zur Partie gegen den VfL fand die TSG zunächst gar nicht ins Spiel. Und die deutlich engagierter zu Werke gehenden Gäste schlugen bereits in der 12. Minute (Löscher) das erste Mal zu.  ..

Löscher traf 25 Minuten später dann auch schon zum vorentscheidenden 2:0 (37.). Dass die Kröllwitzer keinen guten Tag erwischt hatten, war bereits zu diesem Zeitpunkt deutlich erkennenbar. Zu viele individuelle Fehler und ungenügendes Durchsetzungsvermögen in direkten Zweikämpfen ließen erahnen, dass es am Ende nicht zu einem Sieg reichen würde. Am Ende konnten die Hausherren sich sogar darüber freuen, noch zum Ehrentreffer gekommen zu sein. Denn Motor spielte die Führung sehr sicher über die Zeit und ließ nur ganz wenig zu.   (tsg/mad)

Spielstatistik bei Fupa: 

Spielstatistik bei Fussball.de

TSG: 
Tore:  0:1 Löscher (12.), 0:2 Löscher (37.) 0:3 Oertel (54.) 1:3 Kreuzfeld (85.),